Der 2. Stammtisch der Bürgerinitiative "Rettet den Reichswald- Stoppt die Stromtrasse

18.09.2020

Der 2. Stammtisch der Bürgerinitiative "Rettet den Reichswald- Stoppt die Stromtrasse" fand in harmonischer Atmosphäre statt. Ein Thema des Abends war zweifellos die Wahl der Sprecher der BI, da Nadine Adam nach dem Debakel mit Klaus-Dieter Wenzel als Sprecherin zurückgetreten war. Sie stellte sich nun erneut der Wahl und wurde genauso wie Heinz Fleischmann einstimmig von den anwesenden Mitgliedern als Sprecher der BI gewählt. Philip Bauer ist nach wie vor nicht nur der einzige Jugendsprecher der BI Feucht, sondern auch aller BI's des Aktionsbündnisses der Trassengegner. Nach der Wahl wurde konstruktiv über Öffentlichkeitsarbeit und Außenwirkung der BI sowie die neuen Kontaktformulare und Unterschriftslisten beraten. Wichtig ist allen Mitgliedern, nicht nur dem Orga- Team, dass gemeinsam über Vorschläge diskutiert und entschieden wird. Birgit Ruder freute sich, den Mitgliedern mitteilen zu können, dass der Landtagsabgeordnete Tobias Gotthard (FW), der sich schon länger aktiv gegen die Stromtrassen einsetzt, nach Feucht kommen wird, um vor Ort mit Feuchter Bürgern über die umstrittene Juraleitung zu diskutieren.


Autor: Birgit Ruder Gekürzte Fassung von: Philip Bauer